Alter Wein in neuen Schläuchen – oder:
Eine weitere Debatte über Sinn und Unsinn des Lateinunterrichts


Bibliographische Angaben
Cover des Forum Classicum
  • Titel: Alter Wein in neuen Schläuchen – oder: Eine weitere Debatte über Sinn und Unsinn des Lateinunterrichts
  • Autoren: Beyer, Andrea; Liebsch, Ann-Catherine; Kipf, Stefan
  • Zeitschrift: Forum Classicum
  • ISSN: 1431-2859
  • Jahrgang: 62
  • Heftnummer: 3
  • Jahr:
  • Seiten: 174-179
  • Bemerkungen: --

Abstract

Warum lernt man heutzutage noch Latein in der Schule? Gibt es sog. Transfereffekte des Lateinunterrichts? Dieser Frage sind wieder einmal Fachwissenschaftler nachgegangen, die mit dem Fach eher wenig zu tun haben: Soziologen. Wie in diesem Artikel aufgezeigt wird, berichten die Soziologen äußerst tendenziös über eine von ihnen durchgeführte Studie zum altsprachlichen Unterricht, die obendrein an einigen Stellen wenig wissenschaftlich solide durchgeführt bzw. ausgewertet wurde. Die daraufhin erfolgte Gegendarstellung wurde vor allem deswegen wichtig, weil die Autoren der Studie für eine Verbreitung unzulässiger Verkürzungen ihres Artikels in der Tagespresse gesorgt hatten.